Haus der Begegnung

Bereits bei der Planung der Pfarrkirche St. Josef hat man die Erweiterung um ein Pfarrheim mit angedacht. Am 24. Juli 1977 konnte das von Architekt Sepp Mangold konzipierte Gebäude eingeweiht werden. 2001 erfolgte eine Renovierung und 2010 wurde eine Dachsanierung durchgeführt.

Als Ort für Pfarreiveranstaltungen und Begegnungen von Jung und Alt stehen der Pfarrer-Eduard-Moog-Saal (großer Saal mit Bühne) zur Verfügung sowie drei kleinere Gruppenräume: der Studer-Raum, der Keppeler-Raum und das Nussbaum-Zimmer.

Aus den Jugendräumen im Keller sowie dem ehemaligen Bierstüble hat im Jahr 2010 ein Team aus Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den Jugendkeller errichtet. Aus dem ehemaligen Bierstüble "Dimos" wurde das Lemon@church.