Taufe

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes und dafür, dass Sie sich Gedanken zur Taufe machen. Beglückwünschen möchte ich Sie auch, wenn Sie als Erwachsener sich für die Taufe interessieren, um als erlöster Mensch "aus dem Wasser und dem Geist wiedergeboren zu werden", wie es Jesus Christus im Gespräch mit seinem Freund Nikodemus genannt hat. Die Taufe ist ein großes Ereignis im Leben eines Menschen. Dadurch gewinnt man Anteil an der Erlösung, die Christus uns durch Kreuz und Auferstehung von den Toten geschenkt hat. Was Taufe bedeutet, können sie in der Rubrik Glaubensinfo auf dieser Homepage nachlesen, die zur persönlichen Vorbereitung auf die Taufe sehr zu empfehlen ist.


Vom Organisatorischen ist zu beachten: 

  1. Im Pfarrbüro den Wunsch nach der Taufe bekanntgeben und sich zu einem unserer Tauftermine anmelden. Sie bekommen auch den Termin zur Taufvorbereitung mitgeteilt. Die Teilnahme daran ist verpflichtend. Kosten fallen von kirchlicher Seite keine an.
  2. Bitte im Pfarrbüro zu den Bürozeiten die Taufanmeldung ausfüllen und unterschreiben. Dabei sollte der "Nachweis für religiöse Zwecke" aus dem Stammbuch bereit liegen. Bei der Taufanmeldung werden der oder die Paten benannt. Der Pate oder die Patin muß katholisch sein, die Firmung empfangen haben und darf nicht aus der Kirche ausgetreten sein. Man kann einen Zweitpaten/in (Taufzeuge) benennen, der auch einer anderen Konfession angehören darf.
  3. Etwa alle vier bis sechs Wochen halten wir einen Taufvorbereitungstag. Die Termine sind jeweils samstags  im Haus der Begegnung (siehe Rubrik Termine!) Die Taufvorbereitung beginnt um 9.00 Uhr. Für die Kinder (Täufling und Geschwister) ist eine liebevolle Baby- und Kinderbetreuung in unseren Jugendräumen organisiert. Mit den Erwachsenen bereitet man sich im Therese-Studer-Raum religiös-thematisch auf die Taufe vor. Dabei wird auch der Ablauf der Tauffeier besprochen. Um 12.00 Uhr endet die Taufvorbereitung mit einem gemeinsamen Mittagessen in unseren Jugendräumen.
  4. Zur Taufe sollte eine Taufkerze mitgebracht werden. Bei der Taufe eines Kindes empfiehlt sich außerdem ein weißes Taufkleid.

Wir freuen uns die Taufe mit Ihnen feiern zu dürfen.